Lorbeerblätter – die antike Heilpflanze

Was sind Lorbeerblätter? Der immergrüne Lorbeerbaum wird wild wachsend etwa 10-15 m hoch. Um die Früchte und Blätter mit der Hand pflücken zu können, hält man ihn jedoch als Busch. Die Blätter sind lanzenförmig zugespitzt und etwas gewellt. Sie werden 8-10 cm lang und 3-5 mm breit. Die Blattoberseite ist kräftig olivgrün-glänzend, während die Unterseite mit einer stark hervortretenden Mittelrippe und deutlich sichtbaren Seitennerven mattgrün wirkt. Die frischen Blätter schmecken ausgesprochen...

Weiterlesen

Pfeffer – das allbekannte Universalgewürz

Was ist Pfeffer? Die Pfefferpflanze ist ein immergrüner Kletterstrauch, der sich wie eine Liane an Bäumen bis zu 10 m Höhe windet Angebaut wird die Pflanze an Pfählen von ca. 3-5m Höhe. Nach der Blütezeit bilden sich an den Rispen die Pfefferkörner. Grüner, schwarzer und weißer Pfeffer stammen von derselben Pfefferpflanze ab, werden aber zu unterschiedlichen Zeiten geerntet. Der Grüne Pfeffer wird aus den unreifen grünen Pfefferkörnern, bei denen sich noch kein Kern gebildet hat, gewonnen....

Weiterlesen

KORIANDER – HERZHAFT UND FRISCH ODER UNANGENEHM SEIFIG?

Was ist Koriander? Der Name Koriander stammt wahrscheinlich vom griechischen Wort »KORIANNON« und bedeutet Wanze. Unreifer und frischer Koriander riecht unangenehm streng und wanzenartig, daher auch die Bezeichnung »Stinkdill« oder »Wanzendill«. Der Geschmack von Koriander wird von vielen Menschen als unangenehm „seifig“ wahrgenommen. Gleichzeit empfinden deutlich mehr Menschen das Aroma der Gewürzpflanze als angenehm. Die völlig unterschiedliche Wahrnehmung ist allerding keine reine Geschmacksfrage...

Weiterlesen

Kümmel – das älteste Gewürz Europas

Woher kommt der Kümmel? Kümmel ist wahrscheinlich das älteste verwendete Gewürz in Europa. Dies resultiert aus dem Fund von verkohlten Kümmelfrüchten in den Überresten jungsteinzeitlicher Pfahlbauten im dritten vorchristlichen Jahrhundert. Etwa 1.500 v. Chr. wird Kümmel auf einer Papyrusrollen auf dem alten Ägypten erwähnt. Karl der Große ordnete den Kümmelanbau in den Gewürzgärten der kaiserlichen Höfe an. Seit dem Mittelalter ist der Kümmel in ganz Europa als Gewürz bekannt, was viele Urkunden...

Weiterlesen

Wir bilden uns weiter

– Ladenschließung vom 17.02.21 bis zum 19.02.21 – Liebe Kundinnen, liebe Kunden, dieses Jahr findet unser jährliches Azubi-Seminar vom 17. bis zum 19. Februar statt. Dabei nehmen alle Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr an verschiedenen Workshops rund um Themen, wie Team- und Konfliktfähigkeit, Zeitmanagement und Kommunikationsfähigkeit teil. Aufgrund der aktuellen Lage ist ein Seminar, wie man es in den letzten Jahren gewohnt war, leider nicht möglich. Das Seminar...

Weiterlesen

MUSKATNUSS – SAMEN STATT NUSS?

Woher kommt die Muskatnuss? In Indien und China wurde die Muskatnuss bereits in der vorchristlichen Epoche benutzt. Erst Anfang des 16. Jahrhunderts mit der Entdeckung des Seeweges nach Indien wurde die Muskatnuss auch in Europa bekannt. Die Holländer betrieben schließlich Muskatanbau und -handel auf den wenigen Inseln in der Nähe von Indien. Auf anderen Inseln vernichteten sie die Bestände und verboten die Neuanpflanzung. 1770 gelang es den Franzosen Samen von Muskat- und Nelkenbäumen zu...

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 4

RAPSODY OF SPICES

Adalbert-Raps-Str. 1
95326 Kulmbach

Tel.: 09221 807 - 199
E-Mail: info@rapsodyofspices.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Donnerstag:
10.00 – 13.00 Uhr
13.30 – 17.30 Uhr
Freitag:
10.00 – 13.00 Uhr
13.30 – 15.30 Uhr

© 2019 RAPS GmbH & Co. KG. All Rights Reserved